Team Old Time
Geschichten und Nachrichten
Weihnachts Grüsse
24-12-2015

Midnight Run 2015
07-11-2015

10. ADAC Drostei Classic
19-09-2015

Noch ein fahrt nach Deutschland
24-07-2015

Wochenende in Schleswig-Holstein. Teil - II.
30-05-2015

Wochenende in Schleswig-Holstein. Teil - I.
29-05-2015

Coppa d'Europa 2015.
18-03-2015
  
Noch ein fahrt nach Deutschland 24-07-2015

Noch Ein mall, Deutschland.


Das ist Freitag. 24. Juli und Teams Old Time fahren nach Süden. Unsere Base, dieses Mal, ist in der Stadt Bad Oldesloe. Das ist ungefähr auf halber Strecke zwischen Lübeck und Hamburg.

Samstag, soll wir mitfahren, in der "5 Int. VFM Heide-Histo". Es gibt 100 Teilnehmer und älteste Auto ist ein Volvo von 1956. Rallye-Zentrum ist "Hotel Camp Reinsehlen", in einem der alten amerikanischen Übung Bereiche auf der Groß Lüneburger Heide. Es liegt etwas außerhalb der Stadt "Schneverdingen", und das liegt etwa 60 km. südlich von Hamburg.


Der Start ist um. 10 Uhr. Direkt von dem Hotel. Es wird gleich angefangen, mit einem Gleichmässigkeitsprüfungen auf 4430 m und mit 5 Messungen. Und zwei von ihnen innerhalb von 40 Metern. Es kostet. Ab geht es auf die alte weg auf der Heide. Auf dem 1 Teil, gibt es 4 Gleichmässigkeitsprüfungen und 4 Ori Prüfungen. Der Route führt uns durch die Heide, und zu die Mittagspause in Munster. Hier sorgte das freiwilligen Feuerwerk dafür, dass wir  essen bekommen.


Nach der Pause geht es durch Soltau, zurück nach Schneverdingen. Die Kaffeepause ist in der "HeideGarden". Jetzt fehlt uns nur eine Gleichmässigkeitsprüfungen, und es ist den, wo mit wir angefangen haben. Es ist nur umgedreht, so dass wir mit der "Ziel" anfangen und Start ist jetzt Ziel. Wir haben bewusst nicht in der Mannschaftwertung angemeldet, da wir finden der Preis ist zu hoch. Ergebnisse. Keiner Mannschaften angemeldet.


Die Ori Aufgaben waren technische und wir waren nicht scharf auf die Gleichmässigkeitsprüfungen zu fahren, und das könnte man auf zu unserer Zeit sehen. Inge und ich hatte 4 Messungen über 1,0. Es gaben 35 Messpunkte, und wir bekommt 9,9 Sekunden, plus 2 Kontrollen zu eingelöst. Nicht unser Tag.


Von die lustige Aufgaben können wir er schellen! Auf eine Karte in fast A-4 Größe war das. In die Aufgabe Text stand da, dass wir sollten "über"  5 Eisenbahn fahren soll und dann die Pfeile. Es gab dann 4 mögliche Routen. Die erste gab 4 mal über und einmal unter. Dann gab es eine 2 möglich keit. Es gab 6 Mal Über und 1 Mal unter. Schließlich gab es dann 2 mit 5 ÜBER, von denen einer ein wenig kürzer war als der andere. Lüstige Aufgabe, dachten wir, aber viele hat den falch gefahren. Insbesondere die "4 über und 1 unter" war sehr beliebt, aber falsch. Alles in allem ein spannendes Veranstaltung, wir sicher nicht zum letzten Mal gefahren habe.


Das heutige Ergebnis für Dansk Tysk  Historic Team bleibt.


Kl. 6. Hans-Ulrich & Barbara.                         No. 2 in der Kl.     &  No. 2 Gen.
Kl. 7. Troels & Inge.                                      No. 6 in der Kl..    &  No. 10 Gen.
Kl. 7. Karin & Niels P.                                    No. 12 in der Kl.    &  No. 18Gen.


Sehr gut gefahren von unserer deutschen Teamkollegen. Wir kehren zur "Base" zuruck.
------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag sollten wir in der "29. Int Oldtimer Rallye ". In der Stadt Hanerau-Hademarschen. Es liegt südwestlich von Rendsburg entfernt, so dass es auf dem Weg nach Hause ist. 94 Teilnehmer ist angemeldet, und die Strecke ist ungefähr 100 km. In dieser Veranstaltung ist nur Gleichmässigkeitsprüfungen und keine Ori, als gestern.


Hier haben wir "Dansk Tysk Historic Team", etwas zu verteidigen. Wir haben 3 mal teilgenommen, mit unserem "Team" und aller 3  Mal „Mannschaft" gewunden. Aber im letzten Jahr haben wir einen Kampf „zu der Leine“ mit unseres ewigen Konkurrenten "Knatter-Team" gehabt. Wir landeten mit den gleichen Sekunden, nämlich 3,32 Sekunden. Das hat noch nie passiert, so der Fahrt Leiter beschlossen, zwei erste Plätze zu veröffentlichen. Und sie haben versprochen, uns zu schlagen in diesem Jahr. Jetzt werden wir sehen. Aber mit Gestern im Verstand ist es sicherlich möglich. Hans-Peter Menke ist mit seinem alten NSU Motorrad vom 1935 angemeldet. Dafür habe Maren Menke einer neuen Beifahrer, der junge Mann Gert, mit genommen.


Bei der Fahrerbesprechung wird mitgeteilt, dass es keine Seiten nach der Fotozellen an  gegeben ist, so wie normal. Also komm in Taschenrechnern in das Licht. Aber hey, wie sollen wir es herausfinden, wenn die Drehzahlen nicht gegeben sind? Die gute Fahrtleiter, sagen, dass "die" kriegen wir zu Beginn jeder Prüfung. Und es gibt geheime Fotozellen. Das ist etwas das uns vom kleinen Dänemark passt.


Erster Start ist um 10 Uhr. Alle 3 Gleichmässigkeitsprüfungen, ist in der ersten Teil, und sie müssen mit 25 - 28 & 30 km/h, ausgeführt werden, finden wir heraus, als wir da kommt. Die Mittagspause ist bei dem Ford-Händler in der Stadt Hohenwestedt. Hier gibst deutschen Kartoffelsalat mit "Wurst". Nicht schlecht. Wir vergleichen Kontrollstreifen. Es seid gut aus.


So jetzt ist es nur eine Frage um der Zunge gerade im Mund zu halten, auf der Fahrt bis zum Ziel. Es liegt bei dem „Nord Ost See-Kanal“, in dem Dorf Oldenbüttel. Es ist möglich, einen Kontrolle über diese Strecke zu verpassen. Es sind schöne Begrüssung in  Oldenbüttel, und dann gehen wir zu der  "großen Torten-fest" ein. Super gut. .


Jetzt warten wir auf die Ergebnisse. Das sieht so aus. . . .


Kl. 3.   Hans-Peter                            Nr. 6                                Gen. Nr. 55.
Kl. 11. Hans-Ulrich / Barbara             Nr. 2.                               Gen. Nr. 8.
Kl. 11. Maren / Gerd                         Nr. 5.                               Gen. Nr. 20
Kl. 12. Troels / Inge                          Nr. 2.                               Gen. Nr. 4.
Kl. 12. Karin / Niels P.                       Nr. 3.                               Gen. Nr. 6.


Wir frage uns, wie es jetzt, in dem "Mannschaften" aus sieht. Es ist so, dass das Seiten von die drei besten Teams gebraucht werden. Dort können wir mit 8,80 Sekunden mir sein. Das ist sehr viel, und wir sind überzeugt, dass wir eine  guten stuck auf der Leiter hinunter ist. Es gibt 8 angemeldeten Mannschaften.
Aber es gibt wilder Jubel in unserem Lager, wenn die Ergebnisse veröffentlicht werden.


 
Es gibt gut Luft nach unten, zu unsere Rivalen aus "Knatter-Team". So haben wir 4 Mal von 4 möglichen gewonnen. SUPER. Es wird eine gute Heimreise zu sein.


Das ist alles für diese Mall.
Mit sportlichen Gruß aus der gesamten "Dansk Tysk Historic Team". - Inge & Troels.


Auf der DK Seite ist Foto- Video unter dieser Text. . „Stemningsfyldt Foto-sekvens fra begge løb kan ses her”    ( Klik på smileyen )