Team Old Time
Geschichten und Nachrichten
2018 Weihnacht Grüsse
18-12-2018

Nacht der langen Messer
10-11-2018

10. Int. ADAC Klingberg-Classic 2018.
12-08-2018

Heide Classic
28-07-2018

32. Int Oldtimer Rallye.
08-07-2018

Super gemacht von D.T.H.T.
02-07-2018

E-Mobil Rally 2018
22-06-2018

Frühlings Tour in Europa 3/3
02-05-2018

Frühlings Tour in Europa 2/3
29-04-2018

Frühlings Tour in Europa 1/3
27-04-2018
  
Heide Classic 28-07-2018

 

Deutsches Oldtimer / Youngtimer Ori Veranstaltung.
Bereich: Schneverdingen – Soltau – Munster.


Karin und ich fahren früh am Freitagmorgen (unsere letzten Urlaubstag) - um so viel Urlaubsverkehr wie möglich zu vermeiden und weil wir in Rendsborg auf Möbel sehen will und gleichzeitig alle Straßenarbeiten auf der A7 meiden, biegen wir in Neumünster ab und über die Elbe bei Geesthacht. Von hier zu Sightseeing und Abendessen genießen, in der Altstadt von Lüneburg, bevor Sie die letzten ca. 50 km nach Münster fahren.

Samstagmorgen gibst es Frühstück in die Festhalle in Munster. Wir sind in der Touristisch klasse angemeldet, mit Startnummer 64 (von 97) mit Start um 10:34 Uhr - So wir haben guten Zeit für Frühstück und genießen. Troels und Inge haben leider Abgesagt (Troels hat über 40 Grad im Fieber), also sind wir das einzige ausländische Team, am Start. Das Bordbuch wird erst 15 Minuten, vor dem Start geliefert. Und einhaltet 5 Sollzeitprüfung (SZP) und 9 Orientierungs-Etappen, der entgegen der Erwartung, die nahe bei dieselbe Aufgabe wie in der Sport-Klasse ist. Nur der Aufgabe 8 ist unterschitlich, wobei die Sport-Klasse selbst die Reihenfolge (kürzeste Gesamtstrecke) zwischen einigen Höhepunkt aufrechnen muss. Auf die Karte von Tourist sind die Höhepunkte nummerierte und den fahren wir "einfach" von 1 - 5.

Der Veranstaltung ist gut, das Bordbuch ist klar und deutlich, auf Seidenpapier gedruckt. Die Karten Abschnitt sind „Messer scharf“ (ursprünglich 1: 25.000) aber Typischer deutscher Standard, keine Maßstabsverhältnisse sind angegeben. Wenn die Karten Abschnitt nach oben oder unten gezoomt werden, weiß keiner mehr der Maßstab. Dann müssen wir die Signaturen brauchen. Allerdings kann es schwierig sein, die richtigen Signaturen in einem Stadt- / Industriegebiet zu finden. Der Beifahrer muss die ganze Zeit "mit sein" und kann nicht nur ein langes Meterangabe an den Fahrer sagen, so dass er sich auf das nächste Detail konzentrieren kann.

Die Orientierung Aufgaben (OE) waren für uns ein bisschen zu schwierig, und es wurde ein bissen auf die Deutsche OE-Regelsatz gespielt, der von Club zu Club nicht ganz derselbe ist und auch in der Wortformulierung der einzelnen Aufgabe außer Kraft gesetzt werden kann. Uns fehlen insgesamt 7 Kontrollen, von denen 2 gelöscht werden, weil dar sieg die deutsche "Star-Team" auch falsch gefahren ist und dachte, dass die Fahrtleitung vor allem auf 2 OE-Etappe etwas zu scharf war. Die Sollzeitprüfung (SZP) waren alle gut und keine der 18 Fotozellen wurde annulliert.

Alle SZP‘er starten in voller Minute - Aber die Zeitmessung beginnt bei der ersten Fotozelle. Dies ergibt eine Fehlermarge / Unsicherheit Faktor (Mann muss ganz genau das Uhr Starten) für die gesamte SZP - aber es ist für alle gleich, und niemand kann sich beschweren, dass die Frankenfurt-Uhr des Starters nicht auf der richtigen Zeit ist usw.

SZP1 - nur 970 Meter nach dem Start, sogar eine Rundekurs (eins von zwei) - wo leicht Probleme entstehen können, wenn die Teilnehmer einander in den Weg kommen, wenn die Zeiten und Geschwindigkeit nicht sorgfältig abgestimmt sind. Wir haben zwei kurze und unredigierte Videoclips von SZP4 und SZP5 - Beide finden in etwas so Ungewöhnlichem, als Regen statt !!

SZP4: 550 Meter, 5 Messungen und 1 min. 28 Sek. ideale Zeit. Ein Beispiel für Missverständnisse kann leicht auftreten (wenn der Puls ins Auto steigen wenn "der Flagge hebt") zwischen dem Fahrer und dem Beifahrer. Trotz der "Panik" war es immer noch möglich, die Etappe mit nur 2,80 Strafschüssen zu fahren.

SZP5: 2530 Meter 4 Messungen und 5 min. 40 Sek. Ideal Zeit. Wir sind am Start schärfer, aber bekommen trotzdem 2,90 Punkte. auf der ersten Fotozelle! - Ein bisschen seltsam !! – Auf Das Video sieht es nicht so schlecht aus. ? ?  Die letzten Messungen sind gut (<1 Sek. Pr Fotozelle ist unser Ziel) Wir enden um 5.30 Punkte.

Unser Gesamtergebnis endet bei 14,80 Strafpunkten. auf SZP plus 15 Strafpunkte. auf Ori - Auf der rechten Seite der Mitte der Gesamt Wertung (45) und Nr. 8 der 12. Klasse. Und ausnahmsweise ein bissen besser als unsere deutschen Teamfreunde (Dansk Tysk Historic Team) Hans-Ulrich und Barbara - vor allem, weil wir auf den OE-Etappen besser war. Sie werden Nr. 50 Gesamt und 6 von 11 in der Klasse.


 
Mit Sportliche grüßen.      Niels Peder
Video: 
 Klicken die SZP-Karten hier unten

Übersetzung.:  Troels.